PW Lost     Regist  
Herzlich Willkommen
Dienstag, 19. Jan 2038|04:14UhrAutor: Klex
bei der
Montag, 19. Oct 2037|23:19UhrAutor: Klex
Oberpfalz
Sonntag, 19. Oct 2036|23:20UhrAutor: Klex
Gaming
Sonntag, 19. Oct 2036|23:15UhrAutor: Klex
Community
Sonntag, 19. Oct 2036|23:10UhrAutor: Klex
Herzlich Willkommen
Autor: OPF-Clanletzter: OPF-Clan
FAQ
Autor: OPF-Clanletzter: OPF-Clan
Google Suche Optimierung
Autor: OPF-Clanletzter: OPF-Clan
Oberpfalz-Gaming
 


img_26

Oberpfalz-Gaming

Die E- und Onlinegame

Gemeinschaft aus Bayern insb. der Oberpfalz


Ein Projekt des originalen OPF-Clan's

Seit 2004


 
Ticker
  »Jubiläum: Oberpfalz-Gaming ist nun seit über 1000 Tagen ONLINE !!!  
Menü
  Home News Unsere Server Downloads Gallery Kalender Forum Links TopListe (Regional) FAQ  
Community Menü
  Über uns Awards History Wars Regeln Referenzen  
Allgemein
  Sponsoren Stellenangebote Deine IP - Daten No DRM No Cheat Verschlagwortung  
Projekte
  WinXP Gaming-PC  
Unser Special
  Die Siedler Collection Die Völker Collection Anno Collection Editions (einzeln) SEGA Collection Dell XPS Gen 1 PC Force Magazin  
Kontakt
  Kontakt Gästebuch Join Us Fight Us Link Us Partner werden Impressum  
Unsere Initiative: No DRM
 
No DRM Kein permanenter Online Zwang LAN-Modus
 
Seriös &. Sicher
 
Sicherheits Siegel
 
Quellen und Schutzrechte
 

OPF-Clan

Das --<( O P F )>-- | Clan Logo ist in einer Vielzahl an Variationen geschützt


CMS

ilch.de


Template/Design

DragonDesigns

Anlehung an  CapFX

Dynamic Drive

P1LL35H0073R


Background

Joomla WoW Template


Oberpfalz-Wappen

Regierung der Oberpfalz


Verwendete Multimediamaterialien sind selbst erstellt oder lizenzfrei. Die Quellen finden Sie u.A.

>> hier <<

Textinhalte sind selbst erstellt.
Im Falle von inhaltlichen oder wörltichen Zitaten als solche gekennzeichnet und nach bestem Wissen &. Gewissen mit detail-
lierten Quellenangaben versehen.


Sollte trotz intensiver Prüfung nach bestem Wissen und Gewissen Rechte, Sitten oder Moral verletzt werden, bitten wir um

>> Kontaktaufnahme <<

 
DellXPS
DellXPS
OPF-Gaming Hardware-Review



DELL Inspiron XPS ⟨Gen 1⟩.

Copyright by OPF-Gaming ¦ August.2014

Im Rahmen dieses ”Specials“ werfen wir einen Blick zurück auf frühere Gaming-Technologien. Und auch hier bieten wir euch das ein oder andere ”Sahnestückchen“, wie beispielsweise die Präsentation des ersten Gaming−Notebooks von Dell! Auf den ersten Blick erscheint dies wenig sensationell. Jedoch erweist sich dies als Trugschluss. Der zweite und genauere Blick deckt nämlich auf, dass dieses ”Highlight“ nur in den USA verkauft wurde. In Europa ⟨somit auch hier in Deutschland⟩ kam erst die zweite Generation der so genannten ”XPS“−Notebooks auf den Markt. Das Kürzel XPS steht hierbei für ”Extreme Performance System“ und deutet bereits darauf hin, dass diese Notebook−Serie den Premiumbereich abdeckt. Wie bereits erwähnt wurde der deutsche Markt jedoch erst im Jahr 2005 mit der 2.Generation der XPS−Reihe beglückt. [1] Das nachfolgend vorgestellte Notebook der ersten XPS−Generation war leider dem US−Markt vorbehalten. [2] [3] Und auch dort ist dieses Notebook nur noch schwer zu finden, was dazu führt, dass dieses Notebook aus heutiger Sicht extrem selten ist ⟨besonders in unserem Land⟩. Somit ist das XPS Gen1 nun ein seltenes und besonderes Sammlerobjekt. Wir von Oberpfalz-Gaming haben jedoch das Glück euch dieses Schmuckstück genauer vorstellen zu dürfen, da eines unserer Nutzer im Besitz eines dieser seltenen Gaming−Maschinen ist und exklusiv für uns Fotos &. Infos zur Verfügung gestellt hat.


Dell Inspiron 9100 vs Dell Inspiron XPS Gen 1
Dell Insprion 9100 ⟨Royal⟩ vs. Dell Inspiron XPS ⟨Gen 1⟩ − Copyright ⟨©⟩ Oberpfalz-Gaming.de

Das Dell Insprion XPS ⟨Gen 1⟩ basiert auf das Dell Inspiron 9100 welches auch in Europa erhältlich war. [4] ⟨Nebenbei sei erwähnt, dass das Inspiron 9100 wiederum dem Dell Inspiron 8600 ”verdächtig“ ähnelt⟩ Dabei kann das Inspiron 9100 als ”Desktop-Replacement“ Notebook und das Inspiron XPS als ”Gamer-Notebook“ kategorisiert werden. Hierbei ist jedoch zu ergänzen, dass bereits das Dell Inspiron 9100 mehr als ausreichend Leistung für damalige Games bot. Das Dell 9100 erschien in Deutschland ⟨vermutlich etwas später⟩ auch in einer technisch modifizierten Version, welches sich dem Dell XPS Gen 1 annäherte und trug in der Bezeichnung die Ergänzung ”Royal“. [5]


Dell Inspiron 9100 Dell Inspiron XPS Gen 1 Unterschied Difference
Dell Insprion 9100 ⟨Royal⟩ vs. Dell Inspiron XPS ⟨Gen 1⟩ − Copyright ⟨©⟩ Oberpfalz-Gaming.de


Dell Inspiron 9100 Dell Inspiron XPS Gen 1 Unterschied Difference
Dell Insprion 9100 ⟨Royal⟩ vs. Dell Inspiron XPS ⟨Gen 1⟩ − Copyright ⟨©⟩ Oberpfalz-Gaming.de

Beide Geräte unterscheiden sich auf den ersten Blick nur unwesentlich. Die offensichtlichen Hauptunterschiede liegen im Detail. So verfügt das Dell Inspiron XPS über einen wertigeren ”Deckel“ welcher vermutlich teilweise aus Aluminium ist, während sich das grundlegende Basismodell Inspiron 9100 mit einem Plastikcover zufrieden stellen muss. Im aufgeklappten Zustand lassen sich weitere optische Differenzen erkennen. So besitzt das Inspiron 9100 eine blaue Tastaturumrandung während die XPS-Version eine gräuliche Einfassug besitzt. Abgesehen von den zwei bereits genannten optischen Unterschiede lassen sich beide Versionen nur noch durch ein drittes Merkmal voneinander abgrenzen. Über der Tastatur ist beim Basismodell der "Inspiron 9100" Schriftzug aufgedruckt, während das XPS-Logo haptisch erhoben ist.


Dell Inspiron 9100 Dell Inspiron XPS Gen 1 Unterschied Difference
Dell Insprion 9100 ⟨Royal⟩ vs. Dell Inspiron XPS ⟨Gen 1⟩ − Copyright ⟨©⟩ Oberpfalz-Gaming.de


Dell Inspiron 9100 Dell Inspiron XPS Gen 1 Unterschied Difference
Dell Insprion 9100 ⟨Royal⟩ vs. Dell Inspiron XPS ⟨Gen 1⟩ − Copyright ⟨©⟩ Oberpfalz-Gaming.de

Nachdem wir beide Geräte komplett in ihre Einzelteile zerlegt haben, können wir sicherstellen, dass die Bauform beider Notebooks identisch ist. Auch die Bauform des Innenlebens unterscheidet sich nicht. Obwohl die Komponenten auf den ersten Blick einheitlich gestaltet sind, gibt es jedoch deutliche technologische Unterschiede, welche sich in der Leistungsfähigkeit beider Notebooks bemerkbar machen. Dazu jedoch im späteren Verlauf mehr. Im Übrigen ist auch die Farbgebung beider Gehäuse identisch. Die auf den Bildern erkennbaren leicht unterschiedlichen Farbnuancen sind lediglich auf die Fotografien bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen zurückzuführen.


Dell Inspiron 9100 vs Dell Inspiron XPS Gen 1
Dell Insprion 9100 ⟨Royal⟩ vs. Dell Inspiron XPS ⟨Gen 1⟩ − Copyright ⟨©⟩ Oberpfalz-Gaming.de

Unabhängig von den technischen Unterschieden zählten diese Dell-Modelle im Jahr 2004 zu den besten Notebooks auf dem Markt. Laut den meisten Testberichten war das Dell Inspiron 9100 sogar das beste Notebook. Das durften die Kunden jedoch bei einer unverbindlichen Preisempfehlung von $2.786 ⟨Inspiron 9100⟩ bis zu $4.344 ⟨Inspiron XPS⟩ −abhängig von Modell und Austattung− auch erwarten.


Dell Inspiron 9100 znd Dell Inspiron XPS Gen 1 Anschlüsse Rückseite
Dell Insprion 9100 ⟨Royal⟩ und Dell Inspiron XPS ⟨Gen 1⟩ Anschlüsse auf der Rückseite −
Copyright ⟨©⟩ Oberpfalz-Gaming.de

Beide Modelle waren zur damaligen Zeit hinsichtlich ihrer Anschlüsse sehr modern ausgestattet. So gibt es bspw. keinen Parallelport oder COM-Schnittstelle mehr. An der Rückseite sind ein Großteil der Anschlussmöglichkeiten erkennbar. Dazu gehören ⟨von links nach rechts⟩ der Netzadapteranschluss, Fernseh- und S-Video-Anschluss, D/Bay-Anschluss ⟨USB mit Stromversorgung⟩ Monitoranschluss ⟨VGA⟩, 3x USB-Anschlüsse ⟨In Summe somit 4 USB2.0-Anschlüsse⟩, Anschluss für digitale Videoschnittstellen ⟨DVI⟩, Netzwerkanschluss ⟨RJ-45, 10/100/1000-Mbps-Ethernet⟩ sowie ein Modemanschluss ⟨RJ-11, 56k/v.92-Modem⟩. Bereits hier war einer der techn. Unterschiede zwischen Inspiron 9100 und Inspiron XPS versteckt. Das Inspiron 9100 hatte vermutl. nur 10/100-Mbps-Ethernet.


Dell Inspiron 9100 und Dell Inspiron XPS Gen 1 Anschlüsse links
Dell Insprion 9100 ⟨Royal⟩ und Dell Inspiron XPS ⟨Gen 1⟩ Anschlüsse links und Deckel ⟨Cover⟩ XPS −
Copyright ⟨©⟩ Oberpfalz-Gaming.de

Auf der linken Seite der Notebooks finden sich weitere Anschlüsse. Dazu gehören die Audio− und ein Firewireanschluss ⟨IEEE 1394⟩. Ergänzt wird das Paket um einen Modulschacht mit Hilfe dessen bequem das Optische Laufwerk bspw. durch ein Diskettenlaufwerk ⟨MPF82E⟩ oder eine SATA−Festplatte ausgetauscht werden kann. Ebenso befindet sich links der PC Card−Steckplatz sowie der Festplattenschacht. Optional konnten beide Gerätetypen mit WLAN ⟨802.11a/b/g⟩ und Bluetooth geordert werden. An der Vorderseite der Notebooks befindet sich die letzte Anschlussmöglichkeit. Dabei handelt es sich um eine Infrarot−Schnittstelle. Somit werden alle relevanten drahtlosen Verbindungen beherrscht.


Dell Inspiron XPS Gen 1
Dell Inspiron XPS ⟨Gen 1⟩
Copyright ⟨©⟩ Oberpfalz-Gaming.de

Naturgemäß sind Desktop−Replacement oder Gamer−Notebooks nicht für den permanenten mobilen Einsatz gedacht. Ihr Verwendungszweck liegt beispielsweise bei der gelegentlichen Mitführung zu LAN−Partys ohne nennenswerten Performance−Verlust. Deshalb können die enormen Ausmaße ⟨ca. 359x62x276mm⟩, das hohe Gewicht ⟨4,4kg + Netzteil: 1,25 kg⟩ sowie die geringe Akkulaufzeit ⟨ca. 60min⟩ auch nicht wirklich als Kritikpunkt aufgeführt werden, obwohl diese Eigenschaften damals durchaus von Testinstituten ⟨auch mit hoher Reputation⟩ bemängelt wurden. Dieses Vorgehen war wohl darin begründet um künstlich auch negative Eigenschaften dieser Top-Modelle anführen zu können.
Doch alles bisher genannte machte das DELL 9100 bzw. Dell XPS nicht zum besten Notebook 2004. Dazu werden die inneren technischen Werte benƶtigt. Und hier wird der damalige "Quantensprung" deutlich. Besonders wenn wir zum Vergleich die Hardware−Voraussetzungen damaliger Spiele als Referenz heranziehen.


DOOM3 Half Life 2 Far Cry Battlefield Vietnam Call of Duty 1.5 Classic
CPU 1,5 GHz 2,4 GHz (empfohlen) 1 GHz 933 MHz 700 MHz
RAM 384 MB 512 MB (empfohlen) 256 MB 256 MB 128 MB
Grafikkarte 64 MB ? 64 MB 64 MB 32 MB


Um eine Einschätzung der Leistung des DELL Inspiron 9100 sowie des DELL Insprion XPS 1. Generation zu erhalten, listen wir nachfolgend die Konfigurationsmöglichkeiten dieser Notebook-Serie auf.


Inspiron 9100 Inspiron 9100 Royal Inspiron XPS
CPU
Sockel: 478
P4 HT 2,80 GHz
P4 HT 3,0 GHz
P4 HT 3,20 GHz

P4 HT 3,40 GHz
 ⟨spätere Option⟩
P4 HT 3,20 GHz P4 HT 3,40 GHz
 1MB Cache; 800MHz FSB
 Prescott 90 nm
 SL7E6 Philippines
 115 W
Pentium 4 Extreme Edition 3.4
 ⟨3,40 GHz⟩
 2MB Cache; 800MHz FSB
 Gallatin 130nm
 SL7CH ⟨M0⟩
 102,9 W
RAM
PC3200 ⟨400MHz⟩
oder PC2700
DDR-SDRAM
200pin
512 MB
1024 MB ⟨1GB⟩

2048 MB ⟨2GB⟩
 ⟨spätere Option⟩
512 MB
1024 MB ⟨1GB⟩

2048 MB ⟨2GB⟩
 ⟨spätere Option⟩
512 MB
1024 MB ⟨1GB⟩
2048 MB ⟨2GB⟩
Grafikkarte
AGP 8x
ATI Mobility Radeon
 9700 64MB
ATI Mobility Radeon
 9700 128MB

ATI Mobility Radeon
 9800 256MB DDR2
 ⟨spätere Option⟩
ATI Mobility Radeon
9800 256MB DDR2
ATI Mobility Radeon
 9700 128MB
ATI Mobility Radeon
 9800 256MB DDR2
Festplatte
2,5" IDE bzw. Ultra ATA
40GB
60GB

80GB
100GB
 ⟨spätere Option⟩
60 GB
 ⟨7.200 U/Min⟩
80 GB
 ⟨5.400 U/Min⟩
Display
Ultrasharp
15,4" WXGA
 ⟨1280x800;
 16:10⟩
15,4" WSXGA+
 ⟨1680x1050;
 16:10⟩
15,4" WUXGA
 ⟨1920x1200;
 16:10⟩
WUXGA
 ⟨1920x1200; 16:10⟩
 Blickwinkel:
  130° horizontal,
  100° vertikal

Ergänzender Hinweis:
Vermutlich gab es im Laufe der Zeit sowohl das Dell Inspiron, als auch das Dell Inspiron 9100 Royal mit vielen möglichen und unterschiedlichen Hardwarekombinationen. Es ist heute nur noch schwer nachzuvollziehen wann welches Produkt mit welchen Komponenten ausgestattet werden konnte. Hierzu gibt es unterschiedliche Quellen, abgesehen von den damaligen Testberichten. So liefert der >>Ausdruck der damaligen Dell-Konfigurationsmöglichkeit<< eine völlig andere Aussage als ein damaliges >>japanisches Werbeprospekt<<. Obige Tabelle ist somit mit Vorsicht zu genießen.

Derartige Leistungssprünge gab und gibt es selten.
Das Dell Inspiron 9100 Royal bzw. XPS war das erste Notebook das mit dem neuen mobilen Grafikchip Mobility Radeon 9800 nachgerüstet bzw. bei späterem Kauf ausgetattet werden konnte und stürmte damit die Benchmark-Tabellen bei Notebooks. Dieser neue Grafikchip lieferte im Vergleich zur bisher schnellsten mobilen Grafiklösung zwischen 40 und 70 Prozent höhere Bildarten, kostete jedoch ca. 180 Euro Aufpreis! ”Die 9800er-Mobility-Grafik basiert auf dem starken X800-Desktop-Chip ⟨R420⟩ − nicht wie der Name nahelegt auf dem Radeon 9800 ⟨R350⟩“
Anstatt ”Mobility Radeon 9800“ wäre somit die Bezeichnung ”Mobility Radeon X800“ weniger verwirrend gewesen.[Die Mobility Radeon 9700 basierte auf den 9600XT Desktop-Chip] Es wurde somit intern eine komplette Grafikkarten-Generation übersprungen.


ATI Mobility Radeon 9700 vs Mobility Radeon 9800
Dell Inspiron XPS − ATI Mobility Radeon 9700 vs. ATI Mobility Radeon 9800
Copyright ⟨©⟩ Oberpfalz-Gaming.de

”Gegenüber dem bisherigen Top-Modell bei den mobilen Grafikchips, dem Mobility Radeon 9700 Pro, verliert das neue Top-Modell ⟨9800⟩ zwar 100 MHz Chip-Takt ⟨jetzt 350 MHz⟩, verdoppelt aber die Anzahl der Vertex-Shader ⟨auf 4⟩ und Pixel Shader ⟨auf 8⟩. Ausserdem ist die Speicheranbindung mit 256 Bit doppelt so breit ausgelegt − und der Speicher ⟨bis 256 MByte⟩ läuft mit 300 MHz ⟨effektiv 600 MHz⟩ ebenfalls schneller.“
”Doom 3 ist sogar mit der Qualitätseinstellung “High Detail” in 1024 mal 768 Pixeln gut spielbar (32,5 fps)“
⟨Quelle: Gamestar, Trustedreviews.com, Chip.de⟩


Zum Zeitpunkt des Dell Inspiron 9100 waren Notebooks teilweise bereits mit der neuen Centrino-Technologie ausgestattet wohingegen das Dell Inspiron 9100/XPS mit Pentium 4 Prescott,Northwood und Gallatin Prozessoren ausgeliefert wurde. Warum Dell jedoch vermutlich auf Centrinos verzichtete lässt sich wohl gut an folgenden Zitat von Chip.de vom 27.02.2004 erahnen. Hier wurde übrigens noch nicht die XPS-Version mit P4EE getestet.
“[...] Das große Volumen gibt aber auch Platz für einen extrem schnellen Prozessor (Im Testsystem: 3,4 GHz). Dieser wird von einem 865er Intel Chipsatz unterstützt. So schafft das Inspiron auch einen neuen Rekord: 1,9 GByte Speicherdurchsatz pro Sekunde gab es bislang noch nie in einem Notebook. Das verhilft dem Dell zu extrem guten 303 Sysmark2002-Punkten. Ein gutes Centrino erreicht hier nur 200. [...]”


Dell Inspiron 9100 und Dell Inspiron XPS 1.Generation
Dell Insprion 9100 ⟨Royal⟩ und Dell Inspiron XPS ⟨Gen 1⟩− Vorderseite aufgeklappt
Copyright ⟨©⟩ Oberpfalz-Gaming.de

FAZIT:
Abgesehen von der enormen Leistung des Dell Inspiron XPS ⟨zumindest im Hinblick auf die Jahre 2003−2005⟩ hat dieses Notebook noch einige Besonderheiten, welche uns bis heute beeindrucken. Dazu gehört beispielsweise, dass sich zwei der drei rießigen Lüfter und Kühlkörper bequem von auƟen erreichen lassen. Eine regelmäßige Reinigung der Kühleinheit ist somit ohne Aufwändiges Zerlegen des Notebooks möglich. Darüber hinaus empfinden wir diese Laptop-Serie bis heute sehr hochwertig hinsichtlich der Verarbeitung! Auch im Jahr 2014 kann dieses Notebook noch für alltägliche Angelegenheiten genutzt werden. Beispielsweise läuft das Stöbern im Internet flüssig. Und natürlich eignet es sich auch für Retro−Gamer! Aufgrund der enorm hohen Auflösung des immernoch qualitativ hochwertigen Displays sowie der ATI Mobility Radeon 9800 lassen sich hierbüber auch HD−Filme bestens betrachten. Und durch den Fire−Wire Anschluss können auch heute noch ⟨zumindest NICHT−HD⟩ Filme bequem beispielsweise von einem MINI−DV−Camcorder digitalisiert werden. Dies klappt ebenso flüssig wie riebungslos. Wer also noch ein altes Inspiron 9100 besitzt, dem empfehlen wir, es auf die maximal mögliche Hardware aufzurüsten und es weiterhin gut zu pfelgen. Und besondere Enthusiasten können das Gerät noch auf den schnellen WLAN−N−Standard mit 300Mbps nachrüsten ⟨bspw. durch die TP−LINK Mini−PCI Karte TL-WN861N⟩ und ein Light−Scribe Laufwerk ⟨HP/Sony AD-7581A⟩ verbauen. HD−DVD Laufwerke ⟨wie Toshiba TS-L802A⟩ oder BluRay−Laufwerke ⟨wie NEC Sony Optiarc BC 5500A⟩ werden zwar erkannt, jedoch können keine HD−Filme abgespielt werden, was vermutl. auf die aus heutiger Sicht ältere Grafikkartengeneration zurüzufüren ist. Die, die das absolute Sound−Maximum herausholen wollen, empfehlen wir noch eine Creative Audigy 2ZS PCMCIA−Karte oder eine Creative Audigy 2NX und 7700.


Dell erstes XPS Notebook. First XPS Laptop
Dell Inspiron XPS ⟨Gen. 1⟩. Das erste XPS Notebook von Dell
Copyright ⟨©⟩ Oberpfalz-Gaming.de


Sonstige Besonderheiten:
− Integrierter Druck− und klangvoller Subwoofer ⟨im Akku eingebaut⟩
− XPS Rucksack
− Dell QuickSnap™ color kits



Quellen und weitere Informationen:
GameStar.de
Golem.de
HardwareLUXX.de
Trustedreviews.com
Anandtech.com
Techhive.com
Notebookcheck.com
Chip.de
Chip.de
Chip.de
Chip.de
Hothardware.com
Hothardware.com
Notebookreview.com
Notebookreview.com
Notebookreview.com
Notebookreview.com
PCmag.com
PCmag.com
PCmag.com
PCmag.com
Tomsguide.com
ht4u.net
ComputerBase
Golem.de
Bay-wolf.com
Dell.com
Dell.de
Blogspot.de
tech.madcatsden.com
zdnet.de
ixbtlabs.com
overclockers.com
Wikipedia.com


Weitere Laptops mit P4EE−CPU wenn auch spätere Markteinführung:
VoodooPC envy m:790
Falcon Northwest FragBook DR 6800
Liebermann Inc. L 15" Studio / L 16" Producer / L 17"-Hollywood
Nexoc Odin E803 ⟨Clevo D900T⟩ ⟨Jahr: 2005⟩
Alienware Area-51 m7700 / S-4m 7700
Sager NP9860

Zur Erinnerung: Das erste Gamingnotebook überhaupt erschien ein Jahr zuvor ⟨2003⟩ von Alienware ⟨zumindest nach deren eigenen Angaben⟩: Alienware Area 51m

Nachfolger des ersten Dell Spiele−Notebooks ⟨Gaming−Laptop⟩:
DELL Inspiron XPS Gen 2
DELL Inspiron XPS M140
DELL Inspiron XPS M170
DELL XPS 1710
DELL XPS 1730

Treiber und Herstellerinformationen:
DELL Inspiron 9100 XPS Treiber
ATI Mobility Radeon 9800 Treiber

VideoBox
   
Vote 4 us
  !!! Vote 4 Us !!!



 
Countdown
 
Kein Event im Kalender
 
GameServer
   
Netzwerkzähler
 
Oberpfalz Gaming
hat Kontakt zu
0412
regionale E-Gamer



davon sind derzeit
158
auf dieser Webseite "registriert"
 
Partner &. Allianzen
 
Dragon DesignsCB Funk Bayern Oberpfalzwww.ilch.deGameOXDevilsworld
 
Empfehle uns weiter
   
Statistik
 
Homepage online:

Seit: 2049 Tagen

Nutzer/User:

Gesamt:158

Besucher:

Heute:305
Gestern:381
Max. am Tag:477
Ø Tag:136
Ø Monat:4080
Gesamt:278093

Beiträge:

News:320
Forum Topics:102
Forum Posts:902
Shoutbox:762
Gbook Einträge:144
Umfragen:16

Medien:

Bilder/Fotos:855+23
Downloads:22
Links:315

© 2013 by LordOfDeath | Mode by OPF
 
Sponsoren
  IMO Autowaschanlage Mohr; An Den Franzosenäckern 6; 92224 Amberg (Bei Kaufland)  

 
 
 
copyright on top